Tipp: Brillen kaufen bei Brille24.de. Jetzt ansehen! ->>
Tipp: Brillen kaufen bei Brille24.de. Jetzt ansehen! ->>
Beliebt:
Alles:

Brillen online anprobieren: So geht’s!

Brillen online anprobieren: So geht’s!

Wo kannst du Brillen online anprobieren?

Bei einigen Onlineshops für Brillen gibt es die Möglichkeit, die angebotenen Brillengestelle vor dem Kauf zu Hause kostenlos schon einmal online anzuprobieren. Einfach beim Stöbern die Brille schnell auch einmal virtuell aufsetzen, zum nächsten Modell greifen, vergleichen – das kommt dem Besuch beim Optiker vor Ort schon sehr nahe und ist wirklich hilfreich bei der Wahl des richtigen Brillengestells.

Wir haben auf Optiker-Checker die wichtigsten dieser Anbieter unter die Lupe genommen. Du möchtest Brillen online anprobieren? Die folgenden Onlineportale bieten diesen Service:

Auf unserer Übersichtsseite erfährst du auf einen Blick, welcher Anbieter womit punktet. Willst du mehr über die einzelnen Anbieter wissen, klick dich einfach auf die jeweilige Seite.

Wie es funktioniert

Es gibt zwei Methoden, Brillen online auszuprobieren: entweder mit einem Foto oder mit einem 3D-Simulator. Beide sind gut geeignet für eine erste Orientierung, die Vorauswahl in Sachen Form und Farbe und die finale Entscheidung für das richtige Brillenmodell.

Brille anprobieren - Fenster Zugriff erlauben

Den Zugriff zur Webcam erlauben. Beispiel von Mister Spex.

Methode 1: Virtuelle Anprobe mit Foto

Bei der Online-Anprobe mit Foto lädst du entweder ein geeignetes Bild von dir hoch oder nimmst schnell eins für diesen Zweck mit der Webcam auf. Hierzu musst du der Seite des Onlineshops den Zugriff zur Webcam erlauben, was mit einem Klick schnell erledigt ist. Die Anbieter geben hilfreiche Tipps –  es sollten Frontalaufnahmen in einer bestimmten Größe sein – bzw. bieten die Möglichkeit den Kopf in einem markierten Bereich gleich korrekt zu positionieren. Die geeignete Bildvorlage zu bekommen ist so schon einmal kein großes Ding. Du musst auch nicht lange nach der Option für die virtuelle Anprobe der Brillenfassung suchen, denn sie verstreckt sich nicht irgendwo in einem Extrabereich, sondern meist befindet sich ein Icon (z.B. “Foto-Anprobe” oder “Anprobe in 3D”) direkt unter den Modellen, wenn diese Funktion zur Verfügung steht. So kannst du beim Stöbern jederzeit deine Anprobe spontan und unkompliziert in einem Extrafenster starten.

Brillen online anprobieren - Fenster mit Foto

Brillen einfach online aufsetzen. Beispiel von my-spexx.

Methode 2: Virtuelle Anprobe in 3D

Einen noch besseren Eindruck von deiner neuen Brille bekommst du beim virtuellen Anprobieren mit einer 3D-Simulation. Auch hier erlaubst du zunächst den Zugriff auf deine Webcam und dann kannst du die gewählte Fassung von allen Seiten betrachten – und zwar, während sie bereits auf deiner Nase sitzt.

Eine Brillen-Anprobe in 3D bieten zum Beispiel Mister Spex oder brillaro.de. Bei Mister Spex kannst du dir außerdem eine App herunterladen und die virtuelle Anprobe dann auf deinem iPad oder iPhone starten.

Wichtige Angaben für den Brillenkauf

Je genauer du die Anforderungen für deine neue Brille kennst, desto einfacher gestaltet sich der Brillenkauf. Und das gilt auch bereits für die virtuelle Anprobe von zu Hause aus. Ein Bild, auf dem die ausgewählte Fassung schon einmal auf deiner Nase sitzt, ist bereits sehr hilfreich für den ersten Eindruck. Wenn du aber an dieser Stelle schon Maße, wie zum Beispiel deine Pupillendistanz, angeben kannst, erhältst du bei einigen Anbietern noch genauere Ergebnisse und dadurch auch eine noch bessere Entscheidungshilfe.

Wie kommst du an die erforderlichen Werte?

Alle erforderlichen Angaben findest du auf deinem Brillenpass. Den bekommst du, wenn du deine Augenwerte messen lässt. Der Gang zum Optiker oder Augenarzt bleibt dir also nicht ganz erspart. Auch nach dem Kauf einer Brille im Onlineshop wirst du später noch zum Anpassen zu einem Optiker gehen müssen, hierfür haben einige Anbieter Vertragspartner, eigene Shops vor Ort oder bieten Gutscheine an. Wenn du noch keinen Brillenpass hast, könntest du dir hier also schon einmal einen passenden Optiker heraussuchen und deinen Sehtest gleich bei ihm durchführen lassen.

Und auch wenn du schon einen Brillenpass hast, solltest du in regelmäßigen Abständen überprüfen lassen, ob die Werte noch stimmen oder ob sich deine Sehkraft verschlechtert oder verbessert hat.

Brillen online anprobieren: Kostenlos und ohne Registrierung

Auch wenn es eigentlich ja immer nur ein paar Klicks mehr sind: manchmal nervt es einfach doch, für jede Kleinigkeit ein extra Kundenkonto einzurichten. Den Service, Brillen online anzuprobieren, bieten einige Onlineshops praktischerweise ohne jede Anmeldung oder Registrierung an. Das sind zum Beispiel:

Die Bilder können teilweise in einem eigens anzulegenden Kundenkonto gespeichert werden, es geht aber auch ohne. Nach kurzer Registrierung und mit Kundenkonto ist das virtuelle Anprobieren von Brillen auch möglich bei brillen.de und Brille24.

Fazit

Je genauer du weißt, was du willst, umso einfacher gestaltet sich auch der Brillenkauf im Internet. Aber auch wenn du noch unentschlossen bist, ist das Internet zur ersten Orientierung gut geeignet. Denn zum ungestörten, stundenlangen Stöbern und für Preisvergleiche sind Onlineshops einfach unschlagbar. Und durch die Möglichkeit, die ausgewählten Brillen online gleich auch einmal anzuprobieren, kommt das Ganze dem Besuch im Laden schon ziemlich nahe. Die virtuelle Anprobe klappt bereits bei allen Anbietern schnell und unkompliziert. Da einige dir die Brillen auch kostenlos zum Anprobieren nach Hause schicken, musst du dich auch gar nicht ausschließlich auf die virtuelle Anprobe verlassen. Hier kannst du checken, welche das genau sind.

Einfach ausprobieren und vielleicht findest du so deine neue Brille bei Netzoptiker, brillen.de, my-Spexx, Brille24, SmartBuyGlasses, Brillenplatz.de, brillaro.de, Mister Spex & Co.

 

Unser Tipp: Brille24.de